• slideshow 001

  • slideshow 002

  • slideshow 003

Presseerklärung zum Managed Service Projekt mit der Patrizia AG aus augsburg

PATRIZIA kann ihre Kunden heute rund um die Uhr bedienen


Verbesserte Flexibilität, reduziertes Risiko und geringere Betriebskosten mit Managed-Services von IBM

 

Ehningen – 26. Juli 2016: Die PATRIZIA Immobilien AG hat den Betrieb ihrer SAP-Lösungen der IQ Solution GmbH, Augsburg und IBM anvertraut. Auslöser für diesen Schritt war das starke Wachstum des Unternehmens in neue Märkte, wodurch die SAP-Systemadministration immer zeitaufwendiger wurde. Kernziele sind die Verbesserung des Kundenservice durch verfügbare Systeme, die Minimierung des Geschäftsrisikos durch erweiterte Ausfallsicherheit und die Senkung der Betriebskosten. Die SAP-Systeme werden vom IBM Service Operation Center in Erfurt/Leipzig überwacht und betrieben.


Die PATRIZIA Immobilien AG ist seit nahezu 30 Jahren und mit heute rund 600 Mitarbeitern als Investor und Dienstleister in über fünfzehn Ländern auf dem Immobilienmarkt tätig. Das Spektrum der PATRIZIA umfasst dabei den Ankauf, die Verwaltung, die Wertsteigerung und den Verkauf von Wohn- und Gewerbeimmobilien. Als anerkannter Geschäftspartner großer institutioneller Investoren agiert das Unternehmen national und international und deckt die gesamte Wertschöpfungskette rund um die Immobilie ab. Im Moment betreut PATRIZIA ein Immobilienvermögen von 17 Milliarden Euro, größtenteils als Co-Investor und Portfolioverwalter für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds und Sparkassen.


PATRIZIA hat die Strategie für ihr ERP-System überprüft und die Entscheidung getroffen, auf integrierte SAP-Lösungen zu wechseln. Für die Umsetzung hat PATRIZIA sich dazu entschlossen, eine neue Hardware-Plattform zu implementieren und Kompetenzen im Haus aufzubauen, um die neue SAP-Software zuverlässig und effizient betreiben zu können.


Mit Managed-Services zur Effizienzsteigerung


Mit dem Wachstum in neue Märkte und dem Gewinn neuer Kunden wurde die SAPSystemadministration immer zeitaufwendiger, was wertvolle IT-Mitarbeiter von der Weiterentwicklung der Geschäftsanwendungen abhielt.


Die Unternehmensleitung erkannte, dass der IT-Systembetrieb möglicherweise besser von einem externen Partner durchgeführt werden könnte. So sollte das interne IT-Team befähigt werden, sich auf die aktive Anforderungsanalyse und den Support zu konzentrieren. Kernziele waren die Verbesserung des Kundenservice durch verfügbare Systeme, die Minimierung des Geschäftsrisikos durch erweiterte Ausfallsicherheit und die Senkung der Betriebskosten. Die IT-Abteilung suchte einen strategischen Partner und konnte sich dadurch auf die Kernprozesse rund um den ERP-Betrieb fokussieren.


Stefan Hütter, Referent BI Systeme bei PATRIZIA erläutert: „Die zunehmende Komplexität unserer IT-Umgebung machte es immer schwieriger, die umfangreicher werdende Infrastruktur zu verwalten. Wir brauchten einen starken Partner zur Unterstützung unserer komplexen Geschäftsprozesse. Wir arbeiteten schon lange mit den IT-Komplettlösungsspezialisten der IQ Solution GmbH und IBM zusammen und entschieden uns dafür, unsere erfolgreiche Zusammenarbeit weiter auszubauen und ihnen den Betrieb unserer SAP-Lösungen anzuvertrauen.“ 


Das Team von Dieter Wagner (IQ Solution GmbH) und IBM hat einen umfassenden und maßgeschneiderten Servicevertrag aufgestellt, der die individuellen Anforderungen von PATRIZIA erfüllt und auf Service-Level-Agreements für die anspruchsvollen PATRIZIA-Kunden basiert. Besonders der 24-Stunden-Betrieb, der bisher bei PATRIZIA nicht möglich war und den der Managed-Service nun bietet, ist entscheidend und stellt eine wichtige Verbesserung des Kundenservice dar.


Verlässliche Plattform ermöglicht Erreichung geschäftlicher Ziele 

 

Die Augsburger IT-Lösungsspezialisten und IBM betreiben die umfangreichen SAPERP-Anwendungen auf einem IBM Power 870 Server unter IBM AIX und mit einer IBM DB2 Datenbank. Ein flexibles SAN (Storage Area Network) stellt die Speicherkapazität über zwei IBM System Storage V7000 Speichersysteme bereit.
Der Speicher wird zentral über das IBM Tivoli Storage Productivity Center verwaltet. Der Servicevertrag beinhaltet auch die Backup- und Wiederherstellungslösung mit IBM Tivoli Storage Manager und zwei Bandspeichersystemen IBM System Storage TS3310.


Das IBM Service Operation Center in Erfurt/Leipzig hat ein umfassendes System zum Remote-Management für die Fernüberwachung und -steuerung eingerichtet. Die Prozesse basieren auf dem Branchenstandard für IT Service Management, IT Infrastructure Library (ITIL). Hochqualifizierte IT-Administratoren und Supportspezialisten sind rund um die Uhr einsatzbereit und sorgen für eine höchstmögliche Systemverfügbarkeit.


Weniger Komplexität, mehr Zuverlässigkeit


Durch die Umstellung auf eine Managed-Service-Lösung, die von dem IBM Operation Center in Erfurt/Leipzig betrieben wird, konnte PATRIZIA die Komplexität der IT-Umgebung verringern. Die IT-Manager haben jederzeit einen Ansprechpartner, an den sie sich zur Klärung aller Herausforderungen und neuer Anforderungen wenden können.


„In der Vergangenheit haben wir unsere Systeme intern betrieben“, sagt Stefan Hütter. „Die Lösung von IQ Solution und IBM verbessert die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit unserer Geschäftsanwendungen wesentlich. Dies ist ein bedeutender Schritt auf unserem Weg zum bestmöglichen Kundenservice. Das Team, das die Lösung betreibt, zeichnet sich durch sein professionelles Service- und Projektmanagement aus. Das ermöglicht uns, unsere IT schnell an sich verändernde Anforderungen anzupassen. Auf diese Weise können wir das Geschäft und die IT optimal aufeinander abstimmen.“


„Die IQ Solution GmbH und IBM sorgen für den verlässlichen und wirtschaftlichen Betrieb der SAP Anwendungen und IT-Infrastrukturen. So können sich die Mitarbeiter bei PATRIZIA auf die nächste Wachstumsphase des Unternehmens konzentrieren. Dabei steht ein exzellenter Kundenservice sowie die kontinuierliche Wertsteigerung des Immobilienportfolios mithilfe der SAP Anwendungen im Mittelpunkt.“


Über PATRIZIA:
PATRIZIA ist seit 1984 eigentümergeführt und bankenunabhängig und deckt mit mehr als 600 Mitarbeitern als Investor und Dienstleister die komplette Wertschöpfungskette rund um alle Immobilienbereiche ab. Weitere Informationen finden Sie unter: www.patrizia.ag


Über IQ Solution GmbH:
Die IQ Solution GmbH wurde im Jahr 2007 gegründet. Ihr Markenzeichen der Steinbock. Ihr Business professionelle und maßgeschneiderte IT-Komplettlösungen „Managed Services – alles aus einer Hand“. 2012 und 2014 wurden sie mit dem IBM Besteller Award ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter: www.iq-solution.com

 

Über IBM:
Weitere Informationen über die IBM SAP Alliance finden Sie unter: www.ibm.com/solutions/sap/us/en

 

>>> Download der Presseerklärung in der rechten Download-Box >>>

Gemeinsam Großes bewirken, denn soziales Engagement ist uns wichtig. Wir engagieren uns bei dem Bunten Kreis in Augsburg und der Patrizia Kinderhausstiftung der Patrizia Immobilien AG

Verbringen Sie nicht länger Ihre wertvolle Zeit damit Ihre IT zu pflegen und diese immer auf dem neuesten Stand zu halten. Vielleicht haben Sie sich auch schon einmal gefragt „Wann komme ich eigentlich dazu mich um mein normales Tagesgeschäft zu kümmern?. Mit Managed Services können Sie sich wie gewünscht auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren, von den vielen angenehmen Nebeneffekten abgesehen ….  Sie können Infrastruktur, Server, Speicher, Software und Services flexibel nutzen – on demand – was Sie brauchen, wann Sie es brauchen nicht zu festen Paketen. Sie müssen keine eigenen Skills, Prozesse oder Tools aufbauen.   Auf Wunsch kann Ihre bisherige IT Infrastruktur oder ein Teil davon bei Ihnen verbleiben, diese bleibt topaktuell und wird gut „in Schuss“ gehalten. Sie haben ein stabiles und aktuelleres System d. h. Change- und Releasemanagement, hohe Transparenz mittels Servicereporting u. v. m.  und das Beste: um all DAS kümmert sich jemand Anderes für Sie. Für uns ist Managed Services das Kerngeschäft!